Gridelements bei Update zerschossen


Ich war gerade dabei ein TYPO3 Update von einer 4.5 Version auf TYPO3 6.2 zu machen, da hat sich dann einfahc mal Gridelements verabschiedet.
Alle Content-Elemente folgen lose auf der Webseite herum und es gab keine Zuordnunge mehr zu den Rasterlementen.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, wie ich raus finden musste … steht sogar im Manual von Gridelements, drauf geachtet habe ich beim Update jedoch nicht.

Important note about the colPos field!

The colPos field of the tt_content table will be changed from unsigned int(3) to smallint(6) to enable the usage of negative values. This should never be reverted by any upgrade script later on! Otherwise any child element will be moved from it’s parent container to the default page column. Some people ran into problems during automatic upgrades done by their providers. So be sure to make a backup of your content before upgrading!

Die Lösungen habe ich dann, Gott sei Dank, auf dieser Seite gefunden.

Die dort gezeigte Lösung macht ein Backup der colPos mit folgendem Befehl. (Gut das ich die Original DB noch hatte und lokal schnell in xampp importieren konnte)


SELECT
CONCAT('UPDATE tt_content set colPos=',colPos,' where uid=',uid,' limit 1;')
FROM
tt_content
ORDER BY
uid;

Danach das Ergebnis exporrtieren und die die Ausgabe so anpassen, das wir nur noch Zeilen wie in diesem Beispiel haben:


UPDATE tt_content set colPos=0 where uid=1 limit 1;
UPDATE tt_content set colPos=-1 where uid=8 limit 1;
UPDATE tt_content set colPos=-2 where uid=12 limit 1;

Und alles sieht wieder schicki aus 😀

Danke an Christian Wolfram für das posten dieses Beitrags